WORK-LIFE-BALANCE, STRESSPRÄVENTION UND ARBEITSMANAGEMENT IM HOME OFFICE

Die sich seit Ende 2019 weltweit ausbreitende Pandemie des Virus COVID-19 hat in Unternehmen für eine Ausnahmesituation und veränderte Beschäftigtenverhältnisse gesorgt. Insbesondere die zunehmende Arbeit im Home Office stellt für viele Beschäftigte eine Herausforderung dar. In dem Ganztagstraining bekommen Sie Informationen rund ums COVID-19 Virus und erwerben Kompetenzen zur Typ-spezifischen Stressregulation bei der Arbeit im Home Office und anderen durch die Pandemie verursachten Herausforderungen. Es wird ermittelt, inwiefern Ihre Work-Life Balance durch die veränderte Lebensituation aus dem Gleichgewicht geraten ist und welche Strategien entwickelt werden können, um dieses Gleichgewicht wiederherzustellen. Dies umfasst zum einen  die palliativ-regenerative Stressbewältigung und das Erstellen eines Gesundheitsplans für Ernährung, Bewegung und Entspannung im Home Office. Das Stressbewältigungstraining erfolgt im 2-Stufen Programm. Auf der ersten Stufe erwerben Sie Kompetenzen zur Typ-spezifischen Stressregulation. Auf der zweiten Stufe umfasst das Programm (i) die Bewältigung von konkreten Stressoren durch das Setzen von Gesundheitszielen (d.i. HEART-Zielen) und das Nutzen von Ressourcen nach dem Work HEART Konzept und (ii) die allgemeine Stressbewältigung durch die Umstrukturierung von stressfördernden Glaubens- und Verhaltensmustern und der Beachtung von Werten und Bedürfnissen, die in der Corona-Krise vernachlässigt werden. Sie erhalten Informationen zu arbeitsrechtlichen Regelungen im Home Office und erwerben Kompetenzen zum Arbeiten nach einem dem Home Office angepassten strukturierten Arbeitsablauf, durch welche organisationale Ressourcen und produktive Schaffensphasen optional genutzt und eine Work-Life-Balance (wieder)hergestellt werden. kann.

Das Training vermittelt grundsätzliche Kompetenzen zur Stressbewältigung und Arbeitsmanagement im Home Office in der Corona-Krise und ist für Beschäftigte auf allen Hierarchie-Ebenen geeignet. Sie können die maximale Teilnehmeranzahl dieses Trainings erhöhen und durch ein oder mehrere Trainings (ausgewählte) Beschäftigte für eine ausgewogene Work-Life-Balance und zur Stressprävention in Stressbewältigung und Arbeitsmanagement im Home trainieren lassen.

Teilnehmeranzahl: max. 12 Personen 

Teilnehmer: alle Beschäftigte

Trainingsdauer: 7 Trainingsstunden (inkl. Kurzpausen nach Absprache) zzgl. 1 Stunde Mittagepause

Trainingsmaterial: 66-seitige Begleitbroschüre mit Inhalten, Übungen


Erwborbene Schlüsselkompetenzen

  • Umfangreiches Wissen zu positivem Stress (Eustress) und negativem Stress (Disstress)
  • Umfangreiches Wissen zu COVID-19: Entstehung und Symptome des Virus, Krankheitsverlauf, Ansteckung und Vorsichtsmaßnahmen
  • Umfangreiches Wissen zu Regelungen und Arbeitsplatzgestaltung im Home Office
  • Analyse Ihrer persönlichen Stressoren im Home Office: Stressreaktionen angesichts COVID-19 und Stress-Typen
  • Typ-spezifische Regulation zum passiven und aktiven Umgang mit Disstress
  • Palliativ-regenerative Stressbewältigungstechniken und Erstellen eines Gesundheitsplans für Ernährung, Bewegung und Entspannung bei der Arbeit im Home Office
  • Allgemeine Stressbewältigung durch das Bewusstwerden von vernachlässigten Werten und Bedürfnissen durch die Ausnahmesituationen in der Corona-Krise
  • Konkrete Stressbewältigung durch das Verfolgen von Gesundheitszielen (d.i. HEART-Zielen) und effektive Ressourcen-Nutzung und Ressourcen-Aufbau im Home Office
  • Stress-Analyse von Dysbalancen in Leben und Arbeit durch die Corona-Krise im HEART-Eck zur Erhaltung einer Work-Life-Balance
  • Erstellen von struktuierten Arbeitsabläufen im Home Office und effektive Nutzung sozialer Ressourcen zur Kinderbetreuung
  • Optimierung von produktiven Schaffensphasen im Home Office 
  • Arbeitsorganisation und Terminmanagement


Trainingsmaterial


Als Trainingsmaterial erhalten Sie eine 66-seitige Begleitbroschüre (DIN A4, Softvover, Klebebindung) mit umfangreichen Informationen zum Thema Stress, COVID-19 und Arbeiten im Home Office sowie einer sorgfältigen Auswahl an Übungen und Tests, die Ihren Trainingserfolg garantieren. Die Broschüren sind exklusiv für Teilnehmer eines Work HEART Trainings erhältlich und im Gesamtpreis inbegriffen. Einen Work HEART Kugelschreiber erhalten Sie als Schreibmaterial dazu. 

Inhalt der Broschüren sind die oben aufgeführten Trainingsinhalte und Schlüsselkompetenzen. Die Inhalte, Tests und Übungen beziehen sich auf 
  • palliativ-regenerative Stressbewältigung (z.B. ein Gesundheitsplan in den Handlungsfeldern Ernährung, Bewegung und Entspannung Achtsamkeits- und Visualisierungsübungen, aktive und passive Regulation von Stressreaktionen)
  • allgemeine Stressbewältigung (z.B. die Restrukturierung stressfördernder Glaubens- und Verhaltensmuster, Berücksichtigung vernachlässigter Leitwerte)
  • konkrete Stressbewältigung (z.B. die Verfolgung von Gesundheitszielen, d.i. HEART-Zielen und effektive Ressourcen-Nutzung zur Bewältigung konkreter Stressoren)
  • Arbeitsorganisation und Arbeitsmanagement: Arbeitspläne und Ressourcen-Nutzung im Home Office
  • Arbeitsproduktivität: Schaffensphasen im Home Office


Trainingsprogramm und Inhalte


Der Ablauf und die Methoden beim Training zur Stressbewältigung im Home Office sind nach dem Work HEART Training Konzept im 2-Stufen Programm zur Stressbewältigung konzipiert.  

Das Training beinhaltet:

  • Gruppen- und Einzelübungen zu den Trainingsinhalten
  • einer visuellen Begleitpräsentation zur Vermittlung der Trainingsinhalte
  • einer gedruckten Begleitbroschüre als Handout zu den Trainingsinhalten und Übungsbuch mit Schreibmaterial
  • Diskussion, Reflexionen und Erfahrungsaustausch in der verbalen Kommunikation

9:00-9:10 Vorstellung und Einstiegsübung


9:10-10:00 Einführung: Stressbewältigung in der Corona-Krise
  • Eustress versus Disstress
  • COVID-19: Entstehung, Symptome und Ansteckung
  • Maßnahmen in der Corona-Krise
  • Stressbewältigung in der Corona-Krise
10:00-10:15 Work HEART Training
  • Stressbewältigung nach dem Work HEART Training Konzept
  • Instrument zur Stress-Analyse: Das HEART-Eck
  • Zwei-Stufen Programm zur Stressbewältigung
15 Minuten Pause

Vorstufe

10:30-11:00 Start-Up Analyse
  • Stressoren im Home Office 
  • Stressreaktionen (körperlich, geistig, emotional)
  • Stresslevel bei COVID-19
Stufe 1: Stressregulation und pallliativ-regnerative Stressbewältigung

11:00-11:45 Palliativ-regenerative Stressbewältigung
  • Aktive und passive Stress-Typen 
  • Typ-spezifische Stressregulation
  • Gesundheitsverhalten bei COVID-19
  • Ernährung, Bewegung, Entspannung
  • Entspannungstechniken
  • Gesundheitsplan im Home Office
  • Achtsamkeit und Kraftbilder
1 Stunde Mittagspause 

Stufe 2: Bewältigung von Stressoren 

12:45-13:30 Allgemeine Stressbewältigung
  • Innere Antreiber: Verhaltensmuster
  • Umgestaltung von inneren Antreibern
  • Innere Antreiber im Home Office
  • Leitwerte und Stressbewältigung
  • Vernachlässigte Werte in der Corona-Krise
13:30-14:15 Konkrete Stressbewältigung
  • SMART-Ziele versus HEART-Ziele
  • HEART-Zielsetzung zur Stressoren-Bewältigung im Home Office
  • Ressourcen-Nutzung bei HEART-Zielen (körperlich, persönlich, sozial, organisational)
  • Stress-Analyse im HEART-Eck
15 Minuten Pause

14:30-15:15 Arbeiten im Home Office
  • Arbeitsrechtliche Regelungen
  • Arbeitsplatzgestaltung
  • Strukturierte Arbeitsabläufe
  • Ressourcen-Nutzung im Home Office
  • Produktive Schaffensphasen

15:15-16:00 Arbeitsmanagement

  • Zeitdruck und Arbeitsorganisation
  • Terminmanagement
  • Slots, Abwechslung, Priorisierung
15 Minuten Pause 

16:15-17:00 Persönliches Trainingsprogramm
  • Zusammenführung der Kernergebnisse
  • Ergebnispräsentation und Abschlussdiskussion

Teilnahme-Zertifikat


Nach dem Training erhalten Sie ein Teilnahme-Zertifikat als beruflichen Qualifikationsnachweis für eine erfolgreiche Teilnahme an dem Beschäftigten-Training bei:
  1. dem Wissenserwerb aller Trainingsinhalte durch Anwesenheit am gesamten Trainingsprogramm;
  2. der erfolgreichen Bewältigung der Trainingsübungen.

Das Teilnahme-Zertifikat enthält:
  • den Titel des Trainings
  • Ihren Vor- und Zunamen
  • Datum und Ort des Trainings
  • eine Kurzbeschreibung des Trainings
  • eine Auflistung der Trainingsinhalte und erworbenen Schlüsselkompetenzen

Das Teilnahme-Zertifikat ist von der Trainerin Anika Fiebich signiert und wird Ihnen am Ende des Trainings persönlich ausgehändigt.