WORK HEART TRAINING

Work HEART Training ist ein 2020 in Bremen von Anika Fiebich gegründetes selbst-finanziertes Einzelunternehmen, das seit 2021 innovative Business Trainings nach dem Work HEART Konzept in der betrieblichen Gesundheitsförderung anbietet. Seit dem 14. April 2022 wird Work HEART Training® als Marke betrieben (Klasse 41 - Coaching in Management- und Wirtschaftsfragen, Nr. 30 2021 027 284).

Das Work HEART Konzept wurde bereits 2020 in Business Tainings für Privatkunden angewandt. Zu Beginn hieß das Unternehmen anima salva Coaching /Business-Coaching anima salva. Es wurde 2021 dann auf Work HEART Coaching und letztlich auf Work HEART Training umbenannt mit exklusivem Angebot von Business Trainings in der Gesundheitsförderung.

Start-Up Innovation

Work HEART Training zeichnet sich durch ein hohes Maß an Kompetenz, Aktualität und Innovation aus. Jedes Training beruht auf einer gründlichen inhaltlichen Recherche. Die verwendete Literatur ist topaktuell und seit 2020 erschienen. Für jedes Training wurden umfangreiche Begleitbroschüren mit Inhalten zum Trainingsthema sowie Übungen und Tests verfasst, die exklusiv bei der Teilnahme an einem Work HEART Training erhältlich und nicht im freien Handel verfügbar sind. Sie erhalten die Inhalte zum jeweiligen Thema übersichtlich und verständlich dargestellt sowie eine sorgfältige Auswahl an selbst-konzipierten Übungen und Tests, die den Trainingserfolg von allen Teilnehmern garantieren. Alle Trainings sind nach dem innovativen Work HEART Training Konzept konzipiert und für jedes Trainings wurden neue Methoden zum Erreichen von Gesundheitszielen, Entwickeln von Gesundheitsmaßnahmen, gesundheitsorientiertem Führen und gesundem Arbeiten entwickelt.

Als Qualifikationsnachweis erhalten Sie nach dem Training ein Teilnahme-Zertifikat mit Ihrem Vor- und Zunamen, dem Datum und Trainingsort sowie eine Auflistung der in dem Training vermittelten Kenntnisse und erworbenen Schlüsselkompetenzen. Voraussetzung für den Erwerb ist Ihre Anwesenheit während des gesamten Trainings sowie eine erfolgreiche Teilnahme an den Trainingsübungen.


Work HEART Training Konzept

HEART ist ein Akronym und bezieht sich auf die Hauptaspekte der betrieblichen Gesundheitsförderung.

H ealthy - gesund

GESUNDHEIT Reduzierung von negativ belastenden Arbeitsbedingungen; Fehlzeiten und Leistungsminderungen; gesundes Arbeiten und Leben; gesundheitsorientierte Prozessleitung und Mitarbeiterführung; harmonisches Team-Work

E ffective - effektiv

EFFEKTIVITÄT Andauernde und wirkungsvolle Entwicklung und Umsetzung von Gesundheitszielen und Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung, gesundem Führen und betrieblichem Eingliederungsmanagement

A llcompassing - allumfassend

GANZHEITLICHKEIT Work-Life-Balance; Vereinbarkeit mit Leitwerten; Vereinbarkeit mit der Unternehmenskultur; Unternehmensmission und Unternehmenszielen; soziale Unterstützung und Anerkennung am Arbeitsplatz

R ight - richtig

ADÄQUATHEIT Konformität mit der aktuellen Rechts- und Gesetzeslage; Vereinbarkeit mit persönlichen Werten; Einstellungen und Zielen; Vereinbarkeit mit den Werten und Regelungen des Unternehmens; Prioritätensetzung

T imeless - zeitlos

ZEITLOSIGKEIT Reguläre Gesundheitsgespräche; routiniertes Gesundheitsverhalten; verhaltensorientierte Präventionsmaßnahmen zur Vorbeugung von Krankheiten und Unfällen  

Das Akronym HEART steht in Abgrenzung zur SMART-Zielsetzung, welche die Charakteristika eines zeitbefristeten Projekts beschreibt:

S pecific (spezifisch); M easuable (messbar); A ttractive (attraktiv); R ealistic (realistisch); T imebased (terminiert)

Gesundheitsförderung ist HEART, da nicht ein festgestecktes Kurzzeit-Ziel, sondern eine andauernde und kontinuierlich verbesserte Veränderung im Gesundheitsverhalten angestrebt wird.


Das Work HEART Training Konzept findet Anwendung in Bezug auf

  • Gesundheitsverhalten
  • Gesundheitsziele
  • Gesundheitsmaßnahmen
  • gesundes Führen
  • gesundes Arbeiten
  • gesundheitsorientiertes Team-Work
  • gesundheitsorientierte Prozessleitung

Work HEART Training wendet das Work HEART Training Konzept auf alle drei Präventionsarten in der betrieblichen Gesundheitsförderung an: 
  • Stressbewältigung (Primärprävention)
  • Gesund Führen (Sekundärprävention)
  • Eingliederungsmangement (Tertitärprävention)



    Anmerkung: Seit Frühjahr 2021 tauchten verschiedene Anbieter im Netz auf mit ähnlichen Unternehmensnamen und Coaching-Konzepten, die ihre Einträge einfach rückdatierten oder alten Beiträgen hinzufügten. Es gab Anfang 2021 weder Work Heart Balance noch ein HEART Work Konzept oder Ähnliches im Netz - auf meine Beschwerde-Emails haben die betroffenen Personen nicht reagiert. Das Einzelunternehmen Work HEART Training und das von Anika Fiebich entwickelte Work HEART Training Konzept ist unabhängig hiervon.